Reiterferien für Mädchen

die Reiterferien finden jedes Jahr statt

Habt Ihr Lust auf erlebnisreiche Ferien?

Habt Ihr schon immer davon geträumt, eine ganze Woche mit Pferden zu verbringen und gemeinsam mit anderen Mädchen alles rund um Euer Lieblingstier zu erfahren? Dann meldet Euch schnell bei uns für die Reiterferien an!

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

Wann?

In den Sommerferien (die ersten 3 Ferienwochen)

Geländeritt

Reiterferien-Termine 2018

Wir haben 16 Ferienplätze zur Verfügung – davon 9 Plätze mit Übernachtung (Alter: 10-18 Jahre) und 7 Plätze ohne Übernachtung (Alter: 8-18 Jahre; in der Ferienwoche jeweils Montag-Freitag ab 7.00 Uhr bis 19.30 Uhr). Für weitere Informationen und die Anmeldeformulare bitten wir um Kontakt (per Telefon oder Email).

  • 1. Ferienwoche: 01.-07.07.2018 (noch 1 Platz mit Übernachtung und 2 Tagesplätze frei)
  • 2. Ferienwoche: 08.-14.07.2018 (noch 1 Platz mit Übernachtung und Tagesplätze frei)
  • 3. Ferienwoche: 15.-21.07.2018 (nur noch Tagesplätze frei)

Geschicklichkeitsparcours

Wo?

Reiterhof Hultsch

An der Wehrbrücke 7
01904 Neukirch/Lausitz

Telefon: 035951 – 31 758
Fax: 035951 – 35 621
Email: kontakt@reiterhof-hultsch.de

Wer?

Mädchen zwischen 8 und 18 Jahren, egal ob Anfängerin oder Fortgeschrittene

Unterkunft?

Wohnwagen oder Blockhaus

Wieviel?

  • 260,00 Euro/Woche, inkl. derzeitiger MwSt.
    (Vollpension, 2 x Reiten/Tag, Theoriestunden, Freizeitgestaltung, 24h-Betreuung)
  • 220,00 Euro/Woche ohne Übernachtung

Was?

Für Abwechslung neben dem Reiten sorgen ein Trampolin, Volleyball, Badminton, verschiedene Spiele und Grillabende am Lagerfeuer.

Die Reitausbildung wird von qualifizierten Fachkräften durchgeführt. Anders als in herkömmlichen Reitbetrieben wird auf Großgruppenunterricht verzichtet. Stattdessen bieten wir Einzelunterricht für Anfänger und Kleingruppen für Fortgeschrittene.

Kinder lernen bei uns eine spielerische Annäherung an das Pferd sowie deren Pflege und Fütterung, das Führen von Pferden, Satteln, Trensen und das Sich-tragen-lassen, um sich in die Bewegung des Pferdes einzufühlen. Vom kleinen Shetland-Pony über Welsh- und Fjordpferde bis hin zum deutschen Reitpferd und schweren Warmblut findet somit jedes Kind ein passendes Pflegepferd.